Das »Große Haus« des Saarländischen Staatstheaters

Projekt: Fotografische Dokumentation »Großes Haus« des Saarländischen Staatstheaters

Im Herbst 2013 feiert das Saarländische Staatstheater sein 75 Jubiläum. Zu diesem Anlass erscheint im Verlag »Theater der Zeit« ein Jubiläumsband zur Theater-Historie und erfreulicherweise darf ich zu dessen Gelingen mit der fotografischen Dokumentation des »Großen Hauses« beitragen.

Eine zusätzliche Feinheit innerhalb dieses wunderbaren Auftrags stellt die Dokumentation der für das Theaterpublikum sonst »unsichtbaren« Bereiche des Theaters dar: Kostümfundus, Möbellager, Probebühnen, Kostümschneidereien für Damen- und Herrenkostüme, Schuhmacherei, Kantine, Katakomben voller Technik, Techniker in den Katakomben, eine Rüstkammer (!) und so weiter. Dass es sogar eine Hutmacherin am Saarländischen Staatstheater gibt, wusste ich vorher selbst nicht…

Ansicht des Grossen Hauses
Im Theater-Foyer
Eine der beiden Haupt-Treppen
Blick in den Zuschauersaal
Auch ein Blick in den Zuschauersaal, diesmal über die Bühne
Im Möbellager: Louis XIV oder Louis XV?
In der Wäscherei
Krieg, Frieden, Liebe: Inhalt eines Requisitenschranks
Die Requisiten für Gott
In der Schuhmacherei
Nicht vergessen: Detail in der Rüstkammer
Anprobe in der Herren-Schneider
Im Gipsraum der Requisite
Auf einer der Probebühnen
Im Ballettsaal